Counterpoint

August 2020

MAKRO-ÜBERBLICK

  • Die gesamtwirtschaftliche Entwicklung verläuft nun eher asynchron. In China ist die Phase des Hoffens einer richtigen Expansion gewichen. Das Wachstum in Europa legt zu. Der Virusverlauf in den USA erhöht die Wahrscheinlichkeit für das pessimistische Szenario leicht, der Rückschlag scheint aber eher vorübergehend.

  • Das konjunkturelle Umfeld ist dort besser, wo die Rückkehr zur Normalität erfolgreich verläuft. Wo dies nicht der Fall ist, sind zielgerichtete Maßnahmen notwendig. Die Hürde für neue vollständige Lockdowns halten wir für hoch.

  • Wir beobachten drei wesentliche Faktoren, die das Tempo der Rückkehr zur Normalität bestimmen: die Unternehmensaktivität, die die Erholung in unserem U-förmigen Basis-Erholungsszenario anführt, den weiter schwächelnden privaten Konsum sowie das Virus Covid-19. Es bestimmt das Tempo der Normalisierung wesentlich mit.

  • Die Notenbanken finanzieren direkt oder indirekt die staatlichen Programme. Wir erwarten bereits in Kürze das nächste US-Konjunkturpaket und halten den EU-Wiederaufbaufonds für entscheidend.
    Dabei bleiben Handelsspannungen ein Risiko.

 ASSET-ALLOKATION

  • Wir belassen unsere taktische Positionierung unverändert, denn wir erachten angesichts des gesamtwirtschaftlichen Ausblicks und der Dynamik an den Märkten die Risikogewichtung als richtig.

  • Unsere taktische Asset Allocation ist wie folgt:

• Übergewichtung von Aktien mit Präferenz für die Wall Street (durch eine Übergewichtung der Branchen Technologie und Gesundheit) sowie für Schwellenländer-Aktien
   
•    Übergewichtung von Anleihen mit Präferenz für Euro-Hochzinsanleihen und Staatsanleihen in Hartwährung der Schwellenländer

•    Übergewichtung selektiver Portfolio-Diversifikatoren wie US-Staatsanleihen, Gold sowie Yen bzw. Schweizer Franken

•    Untergewichtung von Staatsanleihen aus Kernländern wie z. B. aus dem Euroraum oder aus Großbritannien

 

RELATIVE TAKTISCHE ASSET-ALLOKATION FÜR EIN AUSGEWOGENES PORTFOLIO

Bild vergrößern

Aus dieser aktuellen taktischen Asset-Allokation ergibt sich die nachfolgend dargestellte Portfoliostruktur für die ausgewogene Merck Finck Strategie:

 

Mehr Informationen und unseren Makroüberblick lesen Sie in unserem Counterpoint - August 2020.

Die vorliegende Information wurde von Quintet Private Bank (Europe) S.A. erstellt. Die in diesem Dokument/Website enthaltenen Aussagen – die auf Informationen beruhen, die aus als zuverlässig erachteten Quellen stammen – geben die Meinungen und Ansichten von Quintet Private Bank (Europe) S.A. zum Redaktionsschluss (23. April 2020) wieder, die sich ändern können. Dieses Dokument/Website ist allgemeiner Art und stellt keine Rechts-, Finanz-, Steuer- oder Anlageberatung dar. Alle Anleger sollten berücksichtigen, dass die Wertentwicklung in der Vergangenheit keinen Aufschluss über die zukünftige Wertentwicklung gibt, und dass der Wert von Anlagen steigen oder fallen kann. Änderungen der Wechselkurse können dazu führen, dass der Wert der zugrunde liegenden Anlagen steigt oder fällt. Copyright © Quintet Private Bank (Europe) S.A. 2020. Alle Rechte vorbehalten.