Außergewöhnliche Portraits - Fotografien von Sebastian Wehrle

Traditionell und supermodern.

Der Einzug in die Villa Duttenhofer begeisterte schon viele Besucher, aber die Bilder, die zurzeit in der Niederlassung von Merck Finck in Rottweil zu sehen sind, üben auf den Betrachter eine ganz besondere Faszination aus.

Diese Fotos haben es in sich: traditionell und supermodern zugleich. Sie stammen aus der Serie "Facing Tradition" des Fotokünstlers Sebastian Wehrle. Damit hat der 1984 geborene Künstler nicht nur im Südwesten Deutschlands auf sich aufmerksam gemacht, sondern auch in New York für Furore gesorgt.

"Es ist sehr schön zu sehen, wie diese Bilder den Räumen noch einmal eine ganz andere Note geben. Wir haben mit Ausstellungen in der Niederlassung schon sehr gute Erfahrungen gemacht und freuen uns, dass die Fortsetzung dieser Tradition so gut ankommt", sagt Guido Singer, Leiter der Niederlassung Rottweil.

Dieser Meinung waren auch die rund 40 Gäste, die sich angeregt mit dem sympathischen Künstler Sebastian Wehrle unterhielten.

Gruppenbild: Präsentieren die Kunstwerke aus der Serie "Facing Tradition" in der Villa Duttenhofer Guido Singer, Leiter des Standorts Rottweil bei Merck Finck Privatbankiers und der Fotokünstler Sebastian Wehrle. Copyright: Merck Finck
Bild: Der traditionelle Bollenhut modern in Szene gesetzt. Copyright: Sebastian Wehrle