Merck Finck Aachen – seit 12 Jahren vor Ort

Die Privatbank verstärkt ihre Präsenz in der Karlsstadt.

Der Rahmen passt zu einer traditionsreichen Privatbank: Von Schloss Rahe aus betreut Merck Finck vermögende Privatkunden, institutionelle Kunden und Stiftungen in Aachen und Umgebung.  

Der Aachener Standort bekommt zum 1. April Verstärkung: dann stößt Jürgen Hermanns (50) zur Merck Finck Privatbankiers AG. Er kommt von der Bethmann Bank, wo er über 10 Jahre lang vermögende Privatkunden betreut hat – unter anderem in Aachen. Zuvor war er dort bereits als Berater für das Bankhaus Delbrück Bethmann Maffei tätig. Gebürtig und wohnhaft in Jülich und verwurzelt in der Region bringt er neben hoher Fachkompetenz in der Beratung auch eine profunde Kenntnis des Markts und der Kunden vor Ort mit.

Seine Kollegin Doris Robben ist für Merck Finck bereits seit langen Jahren eine feste Größe in und um Aachen. Als Frau der ersten Stunde hat sie den Standort in Aachen seit seiner Eröffnung vor zwölf Jahren maßgeblich geprägt. Viele der Kooperationen und Geschäftsbeziehungen des Hauses in der Region tragen ihre Handschrift.

Daniel Sauerzapf, Leiter der Region Mitte, zu der auch Aachen gehört: “Ich freue mich, dass wir auch in Aachen den Wachstumskurs unseres Hauses spüren. Mit Jürgen Hermanns ist es uns gelungen, eine wichtige und gute Verstärkung zu uns zu holen. Er bringt genau die Mischung aus fachlichem Wissen, Beratungserfahrung und Kundennähe mit, die wir suchen und die zu uns und unseren Kunden passt. Wir verfügen vor Ort über ein exzellentes Netzwerk, das wir unseren Kunden öffnen und von dem diese auch profitieren.”   
Am 15. Mai ist dieses Netzwerk bei Merck Finck zu Gast: Dann lädt die Privatbank Kunden und Freunde des Hauses zum Frühjahrsempfang auf Schloss Rahe ein.