Online Banking
Anmelden
„MyMF“ Portfolioansicht
Anmelden

Bildungschancen verbessern

Zustiftung unterstützt Bildungsprojekt.

Glückliche Gesichter bei Überbringer und Empfänger während der Scheckübergabe. Foto: Merck Finck

Mit einer Spende von 5.000 Euro fördert die Merck Finck Stiftung das Projekt „Bewerbungs- und Assessment-Center-Training“ des SOS-Kinderdorfs Düsseldorf. Die Merck Finck Stiftung vermittelte die Zuwendung für eine Zustiftung („Stiftungsfonds „Else Sonnenschein“), die das Projekt unterstützen möchte.

Den jugendlichen Schülern fehlt es zu Hause häufig an Unterstützung bei der Entwicklung einer beruflichen Perspektive und der elterlichen Begleitung bei den ersten Schritten hin zum Berufsleben. Eine wöchentlich stattfindende Sprechstunde bei einem Ausbildungs-Coach ist eine wichtige neue Ergänzung im Portfolio des SOS-Bildungszentrums.

Erste Schritte ins Berufsleben

Die Jugendlichen sollen in Kleingruppen und Workshops z.B. lernen, wie sie überzeugend in einem Bewerbungsgespräch auftreten, worauf bei der Kleiderwahl zu achten ist, welche Höflichkeitsformeln gelten, eine Stärken- und Schwächenanalyse zu erstellen.

"Häufig sind es die kleinen Dinge auf die es bei Jobauswahlgesprächen ankommt. Da hilft oft ein Blick von außen", sagt Ingo Hoering Leiter des Standorts Essen und Kuratoriumsmitglied bei der Merck Finck Stiftung.

Pressemitteilung