Online Banking
Anmelden
„MyMF“ Portfolioansicht
Anmelden

Ein Glückskind sein

Verlässliche Patenschaften für Kinder schaffen.

15 Patenpaare plus Huhn treffen sich in der Jugendfarm in Essen-Altenessen. Foto: Ehrenamtagentur

Mit rund 2.000 Euro unterstützt die Merck Finck Stiftung das Projekt "Glückskind" der Ehrenamt Agentur Essen e. V. Seit 2006 initiiert die Ehrenamt Agentur Essen e. V. in ihrem Paten-Projekt vertrauensbasierte Förderbeziehungen zwischen ehrenamtlichen Mentoren und Essener Grundschulkindern.

In regelmäßigen Abständen lädt die Ehrenamt Agentur alle Projektteilnehmer der letzten Jahre zu offenen Nachtreffen. Dieses Mal treffen sich 15 Patenpaare in der Jugendfarm in Essen-Altenessen.

Start ins Leben erleichtern

Die Paten begleiten die Heranwachsenden in jungen Jahren als Vorbilder, Mutmacher und Impulsgeber und ebnen so den Weg für einen gelingenden Lebens- und Berufsweg. Die Paten schenken ihre Zeit, stehen solidarisch zur Seite und haben ein offenes Ohr für das, was ihre Patenkinder bewegt. Diese Erfahrung prägt positiv für das ganz Leben.

Wertvolle Förderung

"Wir finden, dass jeder junge Mensch eine Chance verdient hat", erklärt Melanie Schmid-Strüngmann, Vorstand der Merck Finck Stiftung. Ingo Hoering, Kuratoriumsmitglied der Merck Finck Stiftung, ergänzt: "Wir schätzen den Wert guter Beziehungsarbeit, echten Vertrauens und der Unterstützung von individuellen Potenzialen."

"Ohne Spender und Förderer könnte das Projekt nicht realisiert werden. Daher freuen wir uns über die Unterstützung durch die Merck Finck Stiftung", sagt Janina Krüger, Geschäftsführerin der Ehrenamt Agentur Essen e. V.