Online Banking
Anmelden
„MyMF“ Portfolioansicht
Anmelden

"Good Vibrations" in Lingen

Merck Finck Stiftung unterstützt Musikprojekt.

"Good Vibrations" auch bei der Scheckübergabe: Rudolf Kruse, Fachbereichsleiter Kultur, Christian Macke, Merck Finck Lingen, Ronny Lethmate, Felix Lethmate, Dieter Krone, Oberbürgermeister, und Daniel Kruse, Fachdienst Jugendarbeit (v.l.n.r.). Foto: Stadt Lingen

In musikalischen Genuss kommen Kinder und Jugendliche in Lingen: Sie erhalten die Möglichkeit, im Rahmen des Projekts "Good Vibrations", ein Musikinstrument zu erlernen – egal aus welchem kulturellen und sozialen Umfeld sie kommen.

Die neu gegründete gemeinnützige Lethmate-Stiftung unterstützt dazu das Projekt mit 20.000 Euro. Durch die Zusammenarbeit mit der Stiftung ist die Merck Finck Stiftung auf dieses Konzept aufmerksam geworden und engagiert sich über die Lethmate-Stiftung mit weiteren 5.000 Euro.

"Mit diesem Musikkonzept haben Kinder und Jugendliche eine tolle Chance, früh mit Musik in Berührung zu kommen", sagt Christian Macke, Direktor bei Merck Finck Privatbankiers AG in Lingen. Das Geld von der Merck Finck Stiftung fließt direkt in einen neuen Proberaum.

Das Ziel ist vorgegeben: Am Ende sollen "präsentable" Ergebnisse herauskommen. Es ist geplant, dass sich aus den Gruppen Bands bilden oder andere Projekte und mindestens zweimal im Jahr ein öffentlicher Auftritt absolviert.

Das Projekt am Leben halten

Über die Unterstützung von "Good Vibrations" freut sich Lingens Oberbürgermeister Dieter Krone: "Es ist großartig, dass dieses erfolgreiche Musikprojekt mit neuem Schwung fortgeführt werden kann.

Für die Fortsetzung ist die neu gegründete Lethmate-Stiftung in Lingen mit verantwortlich. "Uns geht es darum, Kinder und Jugendliche zusammenzubringen und das geht hervorragend durch Musik", sagt Felix Lethmate, Gründer der gleichnamigen Stiftung.

Pressemitteilung