Online Banking
Anmelden
„MyMF“ Portfolioansicht
Anmelden

Was tut der Kinderseele gut?

Kita-Patenprogramm gibt frühzeitig und unkompliziert fachliche Hilfestellungen.

Thomas Decker (li.) und Prof. Dr. med. Gerd Lehmkuhl präsentieren stolz den Scheck. Foto: Stiftung „Achtung!Kinderseele.

Die Merck Finck Stiftung unterstützt das bundesweite Beratungsprogramm für Erzieher und Eltern von Kindergartenkindern der Stiftung „Achtung!Kinderseele“ mit einer Spende über 2.000 Euro. Das Kita-Patenprogramm erreicht mehr als 3.000 Kinder im Jahr.

Als Kita-Paten der Stiftung „Achtung!Kinderseele“ engagieren sich Ärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie ehrenamtlich in Kindergärten. Als fachliche Ansprechpartner beraten sie Eltern und Erzieher zur seelischen Entwicklung von Kindern.

Frühzeitig und unkompliziert Hilfe geben

„Die Arbeit von Achtung!Kinderseele, die sich ausschließlich und bundesweit für die seelische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen einsetzt, ist einzigartig in Deutschland und etwas ganz besonderes. Darum unterstützen wir die Stiftung sehr gerne“, sagt Thomas Decker, Vorstand der Merck Finck Stiftung.

Der Umgang mit aggressiven Kindern, Schlafstörungen oder Ängsten sind Themen, die in den Patenschaften besprochen werden. „Das Kita-Patenprogramm ist darauf ausgerichtet, frühzeitig und unkompliziert fachliche Hilfestellungen zu geben und Vorurteile abzubauen“, so der Vorstandsvorsitzende der Stiftung „Achtung!Kinderseele, Prof. Dr. med. Gerd Lehmkuhl.

www.merckfinckstiftung.de
www.achtung-kinderseele.de/