Counterpoint Mai 2021

Counterpoint Mai 2021

Die Erholung verläuft wie erwartet, auch wenn einige Teile der Welt früher als andere durchatmen und den Sommer genießen können.

Die Inflation steigt mit der schrittweisen Aufhebung der Lockdown-Maßnahmen. Wir halten dies jedoch nach wie vor für vorübergehend.

Als im Frühjahr 2020 die Covid-19-Pandemie ausbrach, sanken die Verbraucherpreise. Da viele von uns aufgrund der Lockdowns zu Hause bleiben mussten, waren die Restaurants, Geschäfte und Hotels leer und der Himmel und die Straßen ungewöhnlich frei. In diesem Jahr kam es dann schließlich zur lange erwarteten steigenden Inflation. Ein Grund dafür ist der „Basiseffekt“, da die Rückgänge im Vorjahr Vergleiche mit dem Vorjahresmonat verzerren.

Die Weltwirtschaft wird nun von zwei Motoren angeschoben. China hat sich bereits wieder ins Leben zurückgekämpft, und das Wachstumstempo in den USA ist ebenfalls robust. Hierbei ist die Aktivität vom Fertigungssektor über Dienstleistungen bis hin zur Binnennachfrage breit aufgestellt. Europa kämpft dagegen mit seinem Impfprogramm. Die Lage sollte sich aber im Laufe des Jahres verbessern. Dank der stützenden Geld- und Fiskalpolitik dürfte kurzfristig eine weitere Erholung, Reflation und Rotation in Vermögenswerte anstehen, die von der Beschleunigung des Wachstums profitieren. 

Zum kompletten Counterpoint
Den Counterpoint als PDF-Download

*Die dem vorliegenden „Blick über die Märkte“ zugrundeliegenden Informationen stammen aus Medienberichten, öffentlich zugänglichen Unternehmensberichten und den gesondert angegebenen Quellen. Die Quellen wurden von Merck Finck auf der Basis ihrer professionellen Einschätzung als verlässlich gewertet. Merck Finck kann jedoch keine Haftung für die Korrektheit und Vollständigkeit der Informationen übernehmen. Die dargestellten  Annahmen, möglichen Entwicklungen und Meinungen stellen Merck Fincks professionelles Urteilzum Zeitpunktder Veröffentlichung des „Blicks über die Märkte“dar und unterliegen der Möglichkeit der jederzeitigen Änderung, ohne dass dies zu einer entsprechenden Veröffentlichung führen muss Der „Blick über die Märkte“ stellt in keinster Weise ein Angebot, eine Aufforderung oder  eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf eines Finanzinstrumentes oder der Beauftragung einer Finanzdienstleistung dar.  Merck Finck weist daraufhin, dass Finanzanlagen das Risiko des vollständigen Kapitalverlustes innewohnen kann. Der Anleger sollte ausschließlich in Finanzanlagen investieren, deren Risiken er auf Basis seiner Erfahrungen und Kenntnisse verstehen kann und diese zu tragenerfinanziell bereit und in der Lage ist. Vor einer Investition in einzelne Finanzinstrumente bzw. der Beauftragung von Finanzdienstleistungen sollte unbedingt professioneller Rat eingeholt werden. Copyright © 2020: MERCK FINCK A QUINTET PRIVATE BANK (EUROPE) S.A. branch